• Neubau Busbahnhof
    Sömmerda (D)

    Die Form entwickelt sich logisch aus den Anforderungen und der vorgegebenen Aufstellung der Busse. Die sägezahnförmigen Bussteige erhalten jeweils ein niedriges Dach für den Schutz der
    Fahrgäste. Im Einstiegsbereich wird das Dach so erhöht, dass auch Reise- bzw. Doppelstockbusse Durchfahrt erhalten. Das Dach fasst die Bussteige zu einer Figur zusammen. Die lastabtragenden Scheiben dienen dem Windschutz und können weitere Funktionen aufnehmen. Der neue Busbahnhof ist in der Lage, dem inhomogenen Ort am Rande der Altstadt eine neue Identität und dem Parkweg eine unaufgeregte Rahmung zu geben.

    Gutachten, 2013

Neubau Busbahnhof
Sömmerda (D)

Die Form entwickelt sich logisch aus den Anforderungen und der vorgegebenen Aufstellung der Busse. Die sägezahnförmigen Bussteige erhalten jeweils ein niedriges Dach für den Schutz der
Fahrgäste. Im Einstiegsbereich wird das Dach so erhöht, dass auch Reise- bzw. Doppelstockbusse Durchfahrt erhalten. Das Dach fasst die Bussteige zu einer Figur zusammen. Die lastabtragenden Scheiben dienen dem Windschutz und können weitere Funktionen aufnehmen. Der neue Busbahnhof ist in der Lage, dem inhomogenen Ort am Rande der Altstadt eine neue Identität und dem Parkweg eine unaufgeregte Rahmung zu geben.

Gutachten, 2013