• Zentraler Busbahnhof
    Esslingen am Neckar (D)

    Zwischen Bahnhofsgebäude und dem geplanten Platz irritiert auch künftig der querende Busverkehr, so dass dem Bahnhof eine zweite Fassade vorgesetzt wird, die eine bauliche Einheit aus Bahnhof und Busbahnhof erzeugt. Die Platzwand entwickelt sich in die fünfte, die horizontale Fassade des Daches, und wird damit der weithin einsehbaren Lage im Neckartal gerecht.
    Während sich der Busbahnhof zur Innenstadt als massives Bauwerk darstellt, öffnet er sich zum Zollberg und ist vom Neckar aus als leichte, dünne Scheibe erlebbar.

    Wettbewerb 2010

Zentraler Busbahnhof
Esslingen am Neckar (D)

Zwischen Bahnhofsgebäude und dem geplanten Platz irritiert auch künftig der querende Busverkehr, so dass dem Bahnhof eine zweite Fassade vorgesetzt wird, die eine bauliche Einheit aus Bahnhof und Busbahnhof erzeugt. Die Platzwand entwickelt sich in die fünfte, die horizontale Fassade des Daches, und wird damit der weithin einsehbaren Lage im Neckartal gerecht.
Während sich der Busbahnhof zur Innenstadt als massives Bauwerk darstellt, öffnet er sich zum Zollberg und ist vom Neckar aus als leichte, dünne Scheibe erlebbar.

Wettbewerb 2010