• Gesundheitszentrum
    Erfde (DE)

    Wettbewerb 2020

    Die Figur hat sich aus zwei Langhäusern entwickelt. Um für diese ein gemeinsames Foyer zu finden, wurden die Riegel annähernd mittig geknickt und zusammengeführt. In den Knicken wurde das Foyer so angesiedelt, dass alle Funktions-
    einheiten von hier aus erschlossen werden. Das Erdgeschoss öffnet sich zum Haupteingang trichterförmig und erzeugt eine großzügige, überdachte Empfangsgeste. Abgerundete Kanten erleichtern das Einfügen in die Umgebung und steigern die Eigenständigkeit des Hauses.
    Während das Haus sich an der Straße zweigeschossig gibt, wird der erste Bauabschnitt im Süden eingeschossig sein. Dieser ist sowohl in der Länge als auch in der Höhe erweiterbar und kann ggf. die vorhandene Vertikalerschließung mitnutzen.
Gesundheitszentrum
Erfde (DE)

Wettbewerb 2020

Die Figur hat sich aus zwei Langhäusern entwickelt. Um für diese ein gemeinsames Foyer zu finden, wurden die Riegel annähernd mittig geknickt und zusammengeführt. In den Knicken wurde das Foyer so angesiedelt, dass alle Funktions-
einheiten von hier aus erschlossen werden. Das Erdgeschoss öffnet sich zum Haupteingang trichterförmig und erzeugt eine großzügige, überdachte Empfangsgeste. Abgerundete Kanten erleichtern das Einfügen in die Umgebung und steigern die Eigenständigkeit des Hauses.
Während das Haus sich an der Straße zweigeschossig gibt, wird der erste Bauabschnitt im Süden eingeschossig sein. Dieser ist sowohl in der Länge als auch in der Höhe erweiterbar und kann ggf. die vorhandene Vertikalerschließung mitnutzen.