• Wohnhaus
    Geschwister-Scholl-Straße
    Erfurt (D)

    2020

    SITUATION

    Das Straßenbild wird von hohen, alten Bäumen geprägt. Die Proportion des Straßenraumes kann als angenehm bezeichnet werden. Die umgebende Bebauung variiert von Nachwende-, Nachkriegs- und Vorkriegswohnhäusern, die sich durch Dreigeschossigkeit mit hohen, ausgebauten Dächern und Gauben auszeichnet. Die westlich anschließende ältere Bebauung besticht durch ein ausgeprägtes Fassadenrelief mit vorspringenden Mittelrisaliten und Erkern. Die ruhige Straße liegt auf der Südseite des Grundstückes.


  • KONZEPTION

    Erste Studien gingen von einem steil geneigten Dach aus, in dem sich zwei Geschosse mit Galerie befanden. Dies hatte komplizierte Dacheinschnitte für Belichtung und Terrassen zur Folge und ließ die Frage nach der Entfluchtung des zweiten Dachgeschosses offen. Im Sinne einer wirtschaftlich zu erstellenden Kubatur und gut zu nutzenden Wohnräumen wurde die Form so angepasst, dass vom Straßenraum aus, die Bildung eines Mittelrisalits spürbar wird. Die Traufe der Nachbargebäude wird aufgenommen. Die Kubatur bewegt sich unterhalb einer Variante mit Schrägdach. So entsteht eine wirtschaftliche, kompakte Gebäudefigur.

Wohnhaus
Geschwister-Scholl-Straße
Erfurt (D)

2020

SITUATION

Das Straßenbild wird von hohen, alten Bäumen geprägt. Die Proportion des Straßenraumes kann als angenehm bezeichnet werden. Die umgebende Bebauung variiert von Nachwende-, Nachkriegs- und Vorkriegswohnhäusern, die sich durch Dreigeschossigkeit mit hohen, ausgebauten Dächern und Gauben auszeichnet. Die westlich anschließende ältere Bebauung besticht durch ein ausgeprägtes Fassadenrelief mit vorspringenden Mittelrisaliten und Erkern. Die ruhige Straße liegt auf der Südseite des Grundstückes.


KONZEPTION

Erste Studien gingen von einem steil geneigten Dach aus, in dem sich zwei Geschosse mit Galerie befanden. Dies hatte komplizierte Dacheinschnitte für Belichtung und Terrassen zur Folge und ließ die Frage nach der Entfluchtung des zweiten Dachgeschosses offen. Im Sinne einer wirtschaftlich zu erstellenden Kubatur und gut zu nutzenden Wohnräumen wurde die Form so angepasst, dass vom Straßenraum aus, die Bildung eines Mittelrisalits spürbar wird. Die Traufe der Nachbargebäude wird aufgenommen. Die Kubatur bewegt sich unterhalb einer Variante mit Schrägdach. So entsteht eine wirtschaftliche, kompakte Gebäudefigur.