• Umbau Königsmarckstraße
    Berlin

    Fertigstellung 05.2020

    Aus den vier Zimmern auf der Südseite schufen wir einen langen Wohnraum. Eine neue Fenstertür öffnet diesen nach Westen auf die Terrasse und ermöglicht den Blick in den Garten. Eine 13m-lange Schrankwand begleitet den Raum wie eine Vertäfelung. Im senkrechten Fugenmuster gehen sämtliche Öffnungen unter. Durch den Schrank erreicht man die Diele mit Arbeitsbereich und Gästebad sowie den Schlaftrakt. Im Schrank eingelassen sind die gepolsterte Bank am Esstisch, die lichtblaue Küche, die kupferne Bar für Hochprozenter, die hinterleuchtet an die gediegenen 60er Jahre erinnert. Die Fensterflächen lassen sich mit durchgehenden weißen Vorhängen vor Einblicken schützen, illuminiert von durchgehenden LED-Bändern.


  • Der alte Flur wurde dem neuen Schlafzimmer zugeschlagen, das an Stelle der einstigen Küche mit winzigem Esszimmer tritt. Ein zweiter Büroraum fand im Souterrain seinen Platz.

    Das Mossaikparkett der 60er Jahre wurde erhalten und ergänzt. Auch die Terrazzofliesen in den Bädern stehen als Reminiszenz für diese Zeit.

Umbau Königsmarckstraße
Berlin

Fertigstellung 05.2020

Aus den vier Zimmern auf der Südseite schufen wir einen langen Wohnraum. Eine neue Fenstertür öffnet diesen nach Westen auf die Terrasse und ermöglicht den Blick in den Garten. Eine 13m-lange Schrankwand begleitet den Raum wie eine Vertäfelung. Im senkrechten Fugenmuster gehen sämtliche Öffnungen unter. Durch den Schrank erreicht man die Diele mit Arbeitsbereich und Gästebad sowie den Schlaftrakt. Im Schrank eingelassen sind die gepolsterte Bank am Esstisch, die lichtblaue Küche, die kupferne Bar für Hochprozenter, die hinterleuchtet an die gediegenen 60er Jahre erinnert. Die Fensterflächen lassen sich mit durchgehenden weißen Vorhängen vor Einblicken schützen, illuminiert von durchgehenden LED-Bändern.


Der alte Flur wurde dem neuen Schlafzimmer zugeschlagen, das an Stelle der einstigen Küche mit winzigem Esszimmer tritt. Ein zweiter Büroraum fand im Souterrain seinen Platz.

Das Mossaikparkett der 60er Jahre wurde erhalten und ergänzt. Auch die Terrazzofliesen in den Bädern stehen als Reminiszenz für diese Zeit.