• Rathausplatz Werlte
    Werlte (D)

    Wettbewerb 2018

    Im Vordergrund des Konzeptes steht eine sehr eindeutige räumliche Fassung des neuen (alten) Marktplatzes. Dieser erhält eine rechteckige Figur, die mit Arkaden gesäumt wird.
    Nach Süden bleibt er weitgehend offen, um sich zur Hauptstraße, Kirche und Pfarrhaus zu öffnen. Das Werlter-Center wird durch kleinteilige Gebäude ersetzt, die sowohl gewerblich als auch zu Wohnzwecken zu nutzen sind.



  • Die Höhenentwicklung der umstehenden Gebäude sollte differenziert auf die jeweilige Nutzung reagieren, jedoch vier Geschosse nicht übersteigen und entsprechend vielfältig ausgeführt sein. Zu dieser Vielfalt gehören bewusst auch verschiedene Dachformen.
Rathausplatz Werlte
Werlte (D)

Wettbewerb 2018

Im Vordergrund des Konzeptes steht eine sehr eindeutige räumliche Fassung des neuen (alten) Marktplatzes. Dieser erhält eine rechteckige Figur, die mit Arkaden gesäumt wird.
Nach Süden bleibt er weitgehend offen, um sich zur Hauptstraße, Kirche und Pfarrhaus zu öffnen. Das Werlter-Center wird durch kleinteilige Gebäude ersetzt, die sowohl gewerblich als auch zu Wohnzwecken zu nutzen sind.



Die Höhenentwicklung der umstehenden Gebäude sollte differenziert auf die jeweilige Nutzung reagieren, jedoch vier Geschosse nicht übersteigen und entsprechend vielfältig ausgeführt sein. Zu dieser Vielfalt gehören bewusst auch verschiedene Dachformen.