• Wohnen am Mainzerhofplatz
    Erfurt (D)

    Das Konzept nimmt das städtebaulich einzigartige Motiv der „Straßenbucht“ in der Holzheienstraße auf. Der z-förmig geschwungene Baukörper ist daher kaum als Ganzes erlebbar, das Volumen wird dadurch stadträumlich gegliedert. Am Platz werden Traufhöhe und Dachneigung des angrenzenden Gebäudes übernommen. Geschosshohe Gauben leiten harmonisch in die Viergeschossigkeit über, die die Platz- und Straßenecke betont und den Übergang in die höher bebaute Holzheienstraße einleitet.


  • Durch die Laubengangerschließung kommt das Gebäude mit nur einem Treppenhaus und einem Personenaufzug aus. Ein Höchstmaß an Flexibilität ermöglicht es, das Gebäude an die Anforderungen des Wohnungsmarktes anzupassen. Das Haus beinhaltet 17 Wohneinheiten von 64 bis 151 qm sowie eine Tiefgarage.

    Projekt 2014

Wohnen am Mainzerhofplatz
Erfurt (D)

Das Konzept nimmt das städtebaulich einzigartige Motiv der „Straßenbucht“ in der Holzheienstraße auf. Der z-förmig geschwungene Baukörper ist daher kaum als Ganzes erlebbar, das Volumen wird dadurch stadträumlich gegliedert. Am Platz werden Traufhöhe und Dachneigung des angrenzenden Gebäudes übernommen. Geschosshohe Gauben leiten harmonisch in die Viergeschossigkeit über, die die Platz- und Straßenecke betont und den Übergang in die höher bebaute Holzheienstraße einleitet.
Durch die Laubengangerschließung kommt das Gebäude mit nur einem Treppenhaus und einem Personenaufzug aus. Ein Höchstmaß an Flexibilität ermöglicht es, das Gebäude an die Anforderungen des Wohnungsmarktes anzupassen. Das Haus beinhaltet 17 Wohneinheiten von 64 bis 151 qm sowie eine Tiefgarage.

Projekt 2014