• Zentraler Omnibusbahnhof
    Wiesdorf/ Leverkusen (D)

    Wettbewerb 2016
    in Zusammenarbeit mit Club L94 Landschaftsarchitekten

    Der neue zentrale Busbahnhof Wiesdorf soll architektonischer „Vermittler“ zwischen den verschiedenen bestehenden Quartieren werden. Er erstreckt sich in seiner baulichen und grünräumlichen Ausprägung von Nord nach Süd. Hier wechseln sich lineare Baumpakete ab mit einem kräftigen, sehr kubisch ausgeprägten Dach.
    Der orthogonale Riegel ruht auf wenigen runden Stützen und Bauteilen.



  • Diese Bauteile fließen aus dem Dach heraus und bilden eine Gesamtform: Dach und Stützen verschmelzen zu einer Einheit und geben dem Gebäude eine identitätsstiftende, unverwechselbare Präsenz. Die Schlichtheit und Klarheit des Entwurfs wird durch eine einheitliche Farbgebung unterstützt.
    Das Dach vereint alle notwendigen Funktionen unter sich. Sowohl die öffentlichen WCs, als auch der Personalwarteraum werden zentral auf der Insel platziert.



  • Der Wettbewerb zum Dach ZOB Wiesdorf bietet aus freiraumplanerischer Sicht die große Chance auch die nördlich des eigentlichen Wettbewerbsgebietes gelegenen Bereiche bis zum Veranstaltungszentrum Forum mitzudenken und den Bahnhofsvorplatz, den Platz vor dem Forum sowie die dazwischenliegenden Flächen gestalterisch zusammen zu ziehen.
Zentraler Omnibusbahnhof
Wiesdorf/ Leverkusen (D)

Wettbewerb 2016
in Zusammenarbeit mit Club L94 Landschaftsarchitekten

Der neue zentrale Busbahnhof Wiesdorf soll architektonischer „Vermittler“ zwischen den verschiedenen bestehenden Quartieren werden. Er erstreckt sich in seiner baulichen und grünräumlichen Ausprägung von Nord nach Süd. Hier wechseln sich lineare Baumpakete ab mit einem kräftigen, sehr kubisch ausgeprägten Dach.
Der orthogonale Riegel ruht auf wenigen runden Stützen und Bauteilen.



Diese Bauteile fließen aus dem Dach heraus und bilden eine Gesamtform: Dach und Stützen verschmelzen zu einer Einheit und geben dem Gebäude eine identitätsstiftende, unverwechselbare Präsenz. Die Schlichtheit und Klarheit des Entwurfs wird durch eine einheitliche Farbgebung unterstützt.
Das Dach vereint alle notwendigen Funktionen unter sich. Sowohl die öffentlichen WCs, als auch der Personalwarteraum werden zentral auf der Insel platziert.



Der Wettbewerb zum Dach ZOB Wiesdorf bietet aus freiraumplanerischer Sicht die große Chance auch die nördlich des eigentlichen Wettbewerbsgebietes gelegenen Bereiche bis zum Veranstaltungszentrum Forum mitzudenken und den Bahnhofsvorplatz, den Platz vor dem Forum sowie die dazwischenliegenden Flächen gestalterisch zusammen zu ziehen.