• Busbahnhof Markt Oberstdorf
    Markt Oberstdorf (D)

    Wettbewerb 2016

    Der geplante, linear Nord-West / Süd-Ost orientierte Busbahnhof wird mit einer „hauchdünnen“ dreieckigen Dachscheibe überspannt. So sind alle Haltestellen und auch das Bahnhofsgebäude trockenen Fußes zu erreichen.
    Die Aluminiumverbundplatten der Dachunterseite werden mit einem bayrisch weiß-blauen Himmel bedruckt. Die wolkige Dachuntersicht verleiht dem Dach wetterunabhängig beschwingte Leichtigkeit und spielt zugleich mit dem Motiv regionaler barocker Deckenfresken.



  • Runde, flächenbündig in das Dach eingelegte Oberlichter bringen Tageslicht in das Zentrum des Busbahnhofes. Oberseitig erhält das Dach eine leicht geneigte, ortstypische Kupferverblechung und fügt sich in Form und Materialität in die vorhandene Dachlandschaft ein.
Busbahnhof Markt Oberstdorf
Markt Oberstdorf (D)

Wettbewerb 2016

Der geplante, linear Nord-West / Süd-Ost orientierte Busbahnhof wird mit einer „hauchdünnen“ dreieckigen Dachscheibe überspannt. So sind alle Haltestellen und auch das Bahnhofsgebäude trockenen Fußes zu erreichen.
Die Aluminiumverbundplatten der Dachunterseite werden mit einem bayrisch weiß-blauen Himmel bedruckt. Die wolkige Dachuntersicht verleiht dem Dach wetterunabhängig beschwingte Leichtigkeit und spielt zugleich mit dem Motiv regionaler barocker Deckenfresken.



Runde, flächenbündig in das Dach eingelegte Oberlichter bringen Tageslicht in das Zentrum des Busbahnhofes. Oberseitig erhält das Dach eine leicht geneigte, ortstypische Kupferverblechung und fügt sich in Form und Materialität in die vorhandene Dachlandschaft ein.