• Esstisch Carlotta

    Realisierung 2014

    Vorbild für die Entwicklung dieses Esstisches war Omas alter Küchentisch, an dem sich einst die Familie zusammen fand. Dieser bestand aus vier gedrechselten Holzbeinen und einer Holzplatte. Darunter befand sich eine Schublade für das Essbesteck. Große Menschen hatten mit der Schublade immer ein Problem, was die Unterbringung ihrer Knie unter dem Tisch anging. Tischbeine und Schubladenbereich waren meist (leicht verkratzt), weiß oder grau lackiert während die Tischplatte mit unbehandeltem Holz die legendäre Küchen-Gemütlichkeit versprühte.



  • Aus einem fetten gedrechselten Bein machten wir durch senkrechte Viertelung vier. Zu Gunsten der Knie wurde auf die Schublade verzichtet. Weiß lackiert wurden die senkrechten Außenseiten. Tischplatte und die Innenseite der Beine zeigen das Eichenholz, aus dem sie gefertigt wurden.

Esstisch Carlotta

Realisierung 2014

Vorbild für die Entwicklung dieses Esstisches war Omas alter Küchentisch, an dem sich einst die Familie zusammen fand. Dieser bestand aus vier gedrechselten Holzbeinen und einer Holzplatte. Darunter befand sich eine Schublade für das Essbesteck. Große Menschen hatten mit der Schublade immer ein Problem, was die Unterbringung ihrer Knie unter dem Tisch anging. Tischbeine und Schubladenbereich waren meist (leicht verkratzt), weiß oder grau lackiert während die Tischplatte mit unbehandeltem Holz die legendäre Küchen-Gemütlichkeit versprühte.



Aus einem fetten gedrechselten Bein machten wir durch senkrechte Viertelung vier. Zu Gunsten der Knie wurde auf die Schublade verzichtet. Weiß lackiert wurden die senkrechten Außenseiten. Tischplatte und die Innenseite der Beine zeigen das Eichenholz, aus dem sie gefertigt wurden.